header.jpg
Genaue Uhrzeit
Kalender
WetterOnlineDas Wetter für
Sankt Augustin

Das Nachttiefflugsystem

Für die Durchführung von Nachttiefflügen steht für strahlgetriebene Kampfflugzeuge sowie Transport- und Verbindungsflugzeuge das nachfolgend beschriebene Nachttiefflugsystem zur Verfügung.

Das Nachttiefflugsystem liegt ausnahmslos im kontrollierten Luftraum der Klasse E mit einer Untergrenze von 1000 Fuß über Grund.

Betriebszeiten des Nachttiefflugsystems

Mo - Do SS+30 - 2300++, außer an Feiertagen.

In begründeten Einzelfällen kann das Nachttiefflugsystem auch außerhalb dieser Zeiten aktiviert werden.

Streckenbreite

Die Breite aller Strecken innerhalb der Bundesrepublik Deutschland beträgt 5 sm.

Verbindungs- und Anschlußstrecken in den Nachbarländern können andere Streckenbreiten haben.

Geländefolgeflüge

Geländefolgeflüge sind Flüge, die Luftfahrzeuge mit Hilfe von Geländefolgeflugsystemen durchführen und dabei eine fest-gelegte Mindesthöhe über Grund und über Hindernissen ein-halten.Geländefolgeflüge können auf den dafür freigegebenen Streckenabschnitten in einer Mindestflughöhe von 1000 Fuß AGL durchgeführt werden. Auf den ausgenommenen Streckenabschnitten ist die festgelegte Streckenflughöhe einzuhalten.

Normale Streckenflughöhe

Für jeden Streckenabschnitt ist eine Streckenflughöhe fest-gelegt, die eine Mindesthöhe von 1000 Fuß über dem höchsten Hindernis 5 sm rechts und links der Streckenmittellinie gewährleistet. Strahlgetriebene Kampfflugzeuge ohne Geländefolgeflugsystem haben grundsätzlich diese Höhen einzuhalten.


Streckenflughöhe für Notfälle

Kann der Luftfahrzeugführer aus technischen oder sonstigen Gründen die Streckenflughöhe nicht einhalten, so hat er die Streckenflughöhe für Notfälle einzunehmen.