header.jpg
Kenntnisse

Im schriftlichen Teil in deutscher Sprache sind folgende Kenntnisse nachzuweisen:

  • rechtliche Grundlagen des beweglichen Flugfunkdienstes im nationalen und internationalen Bereich;
  • die wichtigsten Bestimmungen über Zulassung und Genehmigung von Funkanlagen des beweglichen Flugfunkdienstes;
  • Betriebsverfahren für den Sprechfunkverkehr im beweglichen Flugfunkdienst;
  • Anwendung des Not- und Dringlichkeitsverfahrens im Sprechfunkverkehr des beweglichen Flugfunkdienstes;
  • die wichtigsten Bestimmungen und Betriebsverfahren aus dem Bereich der Flugsicherung;
  • Flugsicherungssystem und Luftraumorganisation in der Bundesrepublik Deutschland einschließlich Such- und Rettungsdienst (SAR);
  • Luftverkehrsordnung einschließlich der dazu erlassenen Durchführungsverordnungen, soweit sie für Flüge nach Sichtflugregeln zur Anwendung kommen;
  • Verordnung über die Flugsicherungsausrüstung der Luftfahrzeuge für Flüge nach Sichtflugregeln einschließlich der dazu ergangenen Durchführungsverordnungen;
  • Funknavigation bei Flügen nach Sichtflugregeln.




Quelle: FlugfunkV; Anlage 1; Prüfungsbestimmungen für den Erwerb von Flugfunkzeugnissen